Zum Hauptinhalt springen
LANUV-NRW-Logo

Mensch

Die menschliche Gesundheit wird durch den Klimawandel in vielerlei Hinsicht zunehmend beeinflusst. Durch die steigende Lufttemperatur kommt es zu einer immer stärker werdenden Hitzebelastung für den Menschen. Die Pollensaison wird deutlich länger und neue Krankheitsüberträger breiten sich aus. Aber auch die immer häufiger auftretenden Wetterextreme wie Wasser-, Sturm- und Brandereignisse bringen den Menschen in Gefahr. Doch dies sind nur einige wenige Beispiele. Die globale Erderwärmung wird diverse Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben. Um absehbare negative Auswirkungen abzumildern oder gar zu verhindern, ist ein angepasstes Verhalten neben energischem Klimaschutz von großer Bedeutung. Zu den hier betrachteten Handlungsfeldern zählen besonders die Bereiche Gesundheit, Katastrophenschutz und Information/ Bildung/ Netzwerke.

Handlungsfelder